LOVESTORY Nicole & Martin

Eine Traumhochzeit im Nürnberger Land mit vielen Emotionen

Im August 2017 führte mich die Traumhochzeit von Nicole und Martin ins Nürnberger Land. Sehr gerne bin ich der Einladung gefolgt und darf ihre Lovestory in Hersbruck festhalten.

Ich reise am Tag davor an. Das heißt ich krieche mit Schrittgeschwindigkeit über die Autobahn. Dauerregen. Am Vorabend gibt es für die Hochzeitsgesellschaft eine Willkommensparty. Alle sitzen gemütlich zusammen. Wir genießen die fränkische Küche und haben jede Menge Spaß. Es gibt regionale Spezialitäten und gutes Bier. Im Landgasthof Zum Grünen Baum stimmt alles. Ein idealer Einstieg um Brautpaar, Familie und Freunde kennen zu lernen. Es wird viel gelacht.

Am nächsten Morgen ziehe ich die Vorhänge meines Hotelzimmers auf. Sonne - Wolken Mix. Perfekt. Petrus ist mir gut gesonnen. Darf ich wieder einen Zähler auf meiner regenfreien Hochzeitsliste machen?
Das gemeinsame Frühstück stimmt alle ein. Heute ist „Traumhochzeit“.

Ich begleite Nicole und Martin ab den Vorbereitungen.

Die Trauung findet im Deutschen Hirtenmuseum Hersbruck statt. Das Deutsche Hirtenmuseum ist das einzige Spezialmuseum in Deutschland zum internationalen Hirtenwesen. (Quelle www.deutsches-hirtenmuseum.de)

Eine tolle Location.
Zur Trauung sitzen Nicole & Martin, ihre beiden Trauzeugen und ihr Standesbeamter an einem Tisch. Eine der emotionalsten Trauungen die ich begleiten durfte. Da kullert auch bei einem erfahrenen Hochzeitsfotografen das ein oder andere Tränchen ;-)

Nicole & Martin werden keine Trauringe tauschen. Sie haben sich für Puzzleteile entschieden. Eine tolle Idee.

Im Hirtenmuseum machen wir Familienbilder und einen Teil des Paarshootings. Später fahren wir auf einen kleinen Bauernhof und finden reizvolle Ecken zum fotografieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0